KAZUDO Östringen hat zwei neue Schwarzgurte

Am Sonntag den 2. Juni 2013 haben nach einer langen Vorbereitungszeit zwei neue Schwarzgurte in einer sehr umfangreichen und anstrengenden Prüfung ihr Können unter Beweis gestellt und letztlich sehr erfolgreich bestanden. Sie dürfen jetzt mit Stolz den neuen schwarzen Gürtel zusammen mit dem schwarzen Kampfanzug tragen. Die neuen Schwarzgurte sind (Damen zuerst) Sabine Engelhardt und Michael Fischer.

Sabine hat‘s im ersten Anlauf geschafft und war am Schluss der Prüfung auch selbst sichtlich geschafft.

Für Michael war’s der zweite Anlauf, da er sich bei seiner ersten Vorbereitung vor einigen Jahren – zusammen mit seinem Sohn Jan – schwer verletzte und daher damals seinem Sohn für dessen Prüfung nur die Daumen drücken konnte. Als er die Vorbereitung zur Prüfung begann, war die Situation von damals natürlich immer noch im Kopf. Umso größer ist jetzt die Erleichterung, dass alles ohne Blessuren durchgestanden ist.

Wir gratulieren unseren beiden Schwarzgurten ganz herzlich.

Am Ende der Prüfung hatte Hartwig Heinzmann, der 1. Vorsitzende vom SVVÖ noch eine Überraschung für Dorothy Rüther parat. Als Anerkennung für ihre mannigfaltige Unterstützung in den diversen Trainings und in der Organisation des Vereins überreichte er ihr den Braun-Schwarzen Gurt ehrenhalber. Auch ihr gratulieren wir ganz herzlich.

T.D.